Kurfürstendamm 182 - 183

Baujahr 
1955
Gesamtfläche 
7.193 m²
Gewerbefläche 
7.193 m²
Gewerbeeinheiten 
22
Größe Einheiten (von-bis) 
143 - 838 m²
Sonstige Fläche 
311 m²
Standort 
Berlin
Art 
Gewerbe
PLZ 
10707

Das markante Objekt am Olivaer Platz - zwischen Kurfürstendamm und Lietzenburger Straße gelegen - beeindruckt durch seine Glas- und Natursteinfassade. Der hier verwendete rosa Sardo-Naturstein gibt dem Objekt ein elegantes Erscheinungsbild. Bei dem 9-geschossigen Bauteil handelt es sich um eines der ersten Hochhäuser, die Anfang der 50er Jahre in Berlin errichtet wurden und das mit Liebe zum Detail in den 80er Jahren grundlegend saniert und durch Anbauteile am Kurfürstendamm und der Lietzenburger Straße ergänzt worden ist.

Es zeichnet sich durch seine gute City-Lage und die optimale Erschließung durch den öffentlichen Nahverkehr aus und ist weit über den Bezirk Charlottenburg hinaus als Landmarke bekannt.

Im Erdgeschoss befinden sich neben einer Bankfiliale ein hochwertiges Textileinzelhandelsgeschäft sowie ein japanisches Restaurant. Die Obergeschosse sind als Büroflächen mit modernsten Ausstattungsmerkmalen hergerichtet worden. Die Mieterstruktur besteht u.a. aus Arztpraxen, Rechtsanwaltskanzleien und Dienstleistungsunternehmen.

Das Objekt verfügt über Parkplätze im Hofbereich und in der Tiefgarage.

Weitere Bestandsobjekte