Berliner Str. 5 & Blissestraße 5

Baujahr 
1973
Gesamtfläche 
ca. 9.000m²
Standort 
Berlin
Art 
Gewerbe
PLZ 
10713

Das Büro– und Geschäftshaus Blissestraße 5 befindet sich in hervorragender, urbaner Lage im Berliner Stadtteil Wilmersdorf.
Wilmersdorf ist ein Ortsteil des Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin. Der historische alte Stadtkern be-findet sich an der Straße Wilhelmsaue, welche sich direkt an der Immobilie befindet. Im Jahr 2001 wurden die Bezirke Charlottenburg und Wilmersdorf verbunden zum neuen Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Der ehemalige Bezirk Wilmersdorf umfasste die heutigen Ortsteile Halensee, Schmargendorf, Grunewald und den namensgebenden Ortsteil Wilmersdorf.
Wilmersdorf liegt im Südwesten des heutigen Berlins. Es grenzt im Norden an den Ortsteil Charlottenburg, im Wes-ten an die Ortsteile Halensee und Schmargendorf, im Süden an den zum Bezirk Steglitz-Zehlendorf gehörenden Ortsteil Steglitz und im Osten an die zum Bezirk Tempelhof-Schöneberg gehörenden Ortsteile Friedenau und Schöneberg.
Am Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich mit dem Ausbau des Kurfürstendammes zum Großstadtboulevard in Charlottenburg und Wilmersdorf die City-West. Die Mi-schung aus Kultur, Kommerz und Gastronomie bei einem gleichzeitig hohen Anteil großzügiger Wohnungen wurde innerhalb weniger Jahre zu einem der Hauptanziehungs-punkte Berlins.
Moderne Kinos, Theater, Kabarettbühnen, Revuen, Tanzca-fés und schicke Geschäfte locken Touristen ebenso wie Ber-linerinnen und Berliner in die westliche City.

Im Kern von Wilmersdorf
Das Objekt befindet sich in der Blissestraße 5 an der Ecke Berliner Straße und Uhlandstraße. Der rückwärtige Bereich, über den das Parkdeck und die Tiefgarage zu erreichen sind, ist durch die Wilhelmsaue erschlossen.
Die Umgebung zeichnet sich durch den City-Bereich mit seinen zahlreichen Geschäften des täglichen Bedarfs, Boutiquen, Cafés und Restaurants sowie verschiedenster inte-ressanter Einzelhändler aus. Für Geschäftstätige, Privatper-sonen und Touristen finden Sie in diesem Teilzentrum alle nötigen Geschäftszweige. Im Objekt und auch in fußläufiger Nähe befinden sich diverse Privatbanken sowie Sparkassen.

 

Der Büro– und Geschäftshauskomplex spiegelt die zweckorientierte Architektur der 70er Jahre wider. Allerdings erfuhr die Fassade 1997 eine aufwendige Erneuerung, gefolgt vom Eingangsbereich. Somit ist der gestalterische Brückenschlag zur Gegenwart hergestellt. Generell ist das Objekt durch klare Linienführung und effiziente Raumnutzung gekennzeichnet.

Weitere Bestandsobjekte